Herzlich Willkommen in den zauberhaften Barmer Anlagen

des Barmer Verschönerungsvereins.
Unser Verein unterhält sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Für die Pflege und den Erhalt des alten Baumbestandes sowie für Ersatzpflanzungen brauchen wir Ihre Mithilfe. Es geht auch
darum, den Park für kommende Generationen zu entwickeln und an neue Anforderungen, zum Beispiel durch den  Klimawandel, anzupassen.

Herzlich Willkommen in den zauberhaften Barmer Anlagen

des Barmer Verschönerungsvereins.
Unser Verein unterhält sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Für die Pflege und den Erhalt des alten Baumbestandes sowie für Ersatzpflanzungen brauchen wir Ihre Mithilfe. Es geht auch
darum, den Park für kommende Generationen zu entwickeln und an neue Anforderungen, zum Beispiel durch den  Klimawandel, anzupassen.

Herzlich Willkommen in den zauberhaften Barmer Anlagen

des Barmer Verschönerungsvereins.
Unser Verein unterhält sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Für die Pflege und den Erhalt des alten Baumbestandes sowie für Ersatzpflanzungen brauchen wir Ihre Mithilfe. Es geht auch
darum, den Park für kommende Generationen zu entwickeln und an neue Anforderungen, zum Beispiel durch den  Klimawandel, anzupassen.

Marpe für Alle

Die Marper Wiesen – ein Kleinod für das es sich zu kämpfen lohnt!

Terminplan 2024

Übersicht aller Feste, Veranstaltungen und Führungen für das Jahr 2024!

Jahresheft 2024

In diesem Jahr erscheint unser beliebtes Jahresheft bereits zum 4. Mal!

Souvenirs

Wie wäre es mit einem Andenken oder einem Geschenk aus den Barmer Anlagen?

Die Barmer Anlagen

sind der zweitgrößte private Erholungspark in Deutschland.
100 Hektar Wälder und Wiesen mitten in Wuppertal mit Teichen, Spazier- und Wanderwegen, Aussichtsplätzen und Denkmälern zur Bürger- und Stadtgeschichte.
Die Barmer Anlagen sind vielseitig und bieten für jeden Geschmack etwas: zum Erholen, zum Bummeln, zum Plaudern, zum Spielen, zum Ausruhen, zur sportlichen Betätigung oder zur Information über die Stadtgeschichte Wuppertals. Zahlreiche Veranstaltungen runden das Angebot ab.

Für ein gutes Miteinander möchten wir unsere Besucher bitten die Parkordnung zu beachten.

„Blaue Jungs“ singen zu Pfingsten am Toelleturm

Einer bewährten, langjährigen Tradition folgend singt der Shanty Chor Blaue Jungs Wuppertal am Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, am Toelleturm, Hohenzollernstraße 33. Ab 15 Uhr werden die Herren, alle aus dem ehemaligen Elferrat der Karnevalsgesellschaft „Wüstenjungs“ hervorgegangen, unter Leitung von Gerd Schmitz, beliebte Seemanns- und Volkslieder...

Frust über Beschädigungen in den Barmer Anlagen

Gleich mehrere Hiobsbotschaften erreichten die Geschäftsführung des Barmer Verschönerungsverein am heutigen Dienstag: Mit Hakenkreuzen beschmierte Bänke und Abfallbehälter im Ringeltal, gesprühte Markierungen, z.B. das Wort „ToT“ mit Pfeilen am Wegesrand, die wiederholte Beschädigung der Skulptur „Knabe mit Taube“ in den unteren Barmer Anlagen,...

Baumblüte in den Barmer Anlagen

Für viele von uns ist der Frühling eine der schönsten Jahreszeiten. Die Natur erwacht förmlich aus dem Winterschlaft und wer jetzt durch die Barmer Anlagen wandelt wird mit einer wahren Blütenpracht belohnt, von der manche leider nur von kurzer Dauer ist. Ein Besuch der Barmer Anlagen lohnt sich  zu jeder Jahrezeit - aber im Frühling ganz...

Die andere Art, sich hochzuwuppen!

Am Sonntag, 5. Mai, findet um 11 Uhr die Eröffnung der neuen Vitalbänke in den Barmer Anlagen statt. Unter dem Motto: "Fit an der Bank" präsentiert die Bewegungsinitiative Wuppervital gemeinsam mit dem Barmer Verschönerungsverein, dem Besitzer der Barmer Anlagen, elf Stationen mit Übungen für den ganzen Körper, die sich ohne Hilfsmittel an einer...

Vor 130 Jahren trieben Zahnräder die Barmer Bergbahn hinauf zum Toelleturm

Am 16. April 1894 ist die Barmer Bergbahn erstmals vom Clef auf der Barmer Talsohle zum Toelleturm hinaufgefahren. Sie war die erste elektrische zweigleisige Zahnradbahn der Welt. 130 Jahre später lädt der Barmer Verschönerungsverein zu einer Exkursion auf der ehemaligen Trasse, die überwiegend durch die Barmer Anlagen verlief, ein, um an rund 30...

Ostern auf dem Toelleturm und in den Barmer Anlagen

An Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag, jeweils von 12 bis 18 Uhr, öffnen die ehrenamtlich für den Barmer Verschönerungsverein aktiven Mitglieder wieder den Toelleturm an der Hohenzollernstraße 33. BVV-Geschäftsführerin Michaela Dereschewitz verspricht kleine Osterüberraschungen. Damit beginnt die neue Saison, die bis Mitte Oktober andauert....

Frühlingsfest am Toelleturm

Ein Feiertag wie der 1. Mai ist eine wunderbare Gelegenheit, offiziell den Frühling in den Barmer Anlagen und am Toelleturm einzuläuten. Zwar ist unser Aussichtsturm seit Ostern samstags von 15 bis 18 Uhr, sonn- und feiertags von 12 bis 18 Uhr, geöffnet, aber feiern wollen wir am Mittwoch, 1. Mai, von 11 bis 17 Uhr. Dazu hat BVV-Geschäftsführerin...

Auf eigene Faust durch die Barmer Anlagen

Mit unserer Übersichtskarte, den Entdeckungstouren und dem Baumlehrpfad kein Problem!

Entdeckungstour

durch die zauberhaften Barmer Anlagen

Baumlehrpfad

entdecken Sie 34 Baumarten auf 2 Routen

Übersichtskarte

der Barmer Anlagen

Story-Maps

entdecken Sie die Barmer bequem von zu Hause aus

Erinnerungskultur

In über 156 Jahren haben zahlreiche Menschen für den Barmer Verschönerungsverein gearbeitet, oft ehrenamtlich und durch den Einsatz ihrer Freizeit und im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten. Ohne diese Personen wären die Barmer Anlagen nicht der zweitgrößte Park Deutschlands in bürgerschaftlichem Besitz und in einem trotz knapper Geldmittel bemerkenswert gutem Zustand.

In den ersten Jahren nach 1864 wurden den Vorsitzenden Denkmäler gewidmet, um deren Wirken über den Tod hinaus zu würdigen und die Erinnerung zu bewahren. Später wurden den Nachfolgern, weiteren Vorstandsmitgliedern und Förderern Wege, Plätze und Bänke gewidmet.

Die Biografien dieser Vorbilder blieben oft im Dunklen, wenn sie nicht aus anderen Gründen und wegen anderer Verdienste dokumentiert wurden. Dadurch gerieten viele verdiente Mitbürger in Vergessenheit.

Daher haben wir diesen Persönlichkeiten eine eigene Rubrik gewidmet – Die „Barmer Köpfe“! Schauen Sie einmal vorbei und tauchen Sie mit uns ein in die Vergangenheit und die Anfänge unserer zauberhaften Barmer Anlagen…